Freiburger Weihnachtsmarkt

Ich gebe zu, ich verstehe Weihnachtsmärkte nicht. Das Gedränge ist schlimmer als früher beim Sommerschlußverkauf im C&A und man wird durch die Gassen geschoben ohne auch nur einen Stand wirklich betrachten zu können. Kommt man dann doch günstig an einem Stand zu stehen um das Angebot zu begutachten, stellt man fest, daß man das Gesehene weder attraktiv, noch zu dem Preis für kaufwürdig erachtet.
Dito verhält es sich mit den feil gebotenen Bratwürsten für 3 Euro ++.
Zum einen teurer als normal, zum anderen ob der Nachfrage oft nur halbgar.
Glühwein mochte ich noch nie.
Somit habe ich dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt auch nur zwei Karusselkarten und einen Capuccino konsumiert.

Anyway, Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>